Sommercamps 2009

12. März 2009

dgs_symbol_web.jpg

Wie jedes Jahr bieten die verschiedenen Vereine in Deutschland Sommercamps für gehörlose und schwerhörige Kinder und Jugendliche an. Das ist eine tolle Möglichkeit, andere Kinder aus ganz Deutschland kennen zu lernen und viel Spaß zu haben.

Hier sammeln wir für euch die verschiedenen Angebote. Klickt auf die unteren Bilder und Links, dann kommt Ihr direkt zu den Informationen.

1_-jugendcamp_dgj 2_kinderfreizeit 3_kindercamp_dgj 4_sommerfreizeit 5_jugendreise_taipei

Jugendcamp 2009 vom DGJ und die IGJ
Wo? Oberstaufen/Steibis
Wann? 19. Juli – 02. August 2009

Kinderfreizeit der Bundesjugend im DSB e. V.
Wo? Im Freizeitdorf Flensunger Hof in Hessen
Wann? 02. August – 09. August 2009

Hier geht`s weiter… »

Logo gesucht!

20. Februar 2009

neues-logo-fuer-dgj

Die DGJ (Deutsche Gehörlosen-Jugend e.V.) sucht ein neues Logo.

Ein Logo ist ein Zeichen oder ein Symbol, das der Verein dann immer benutzt. Es muss einen Wiedererkennungswert haben. Was heißt das? Man sieht es und weiß gleich :”Ah, das gehört zum DGJ”

Hier erfahrt Ihr mehr darüber. Macht mit beim Wettbewerb!

Jim Knopf mit Untertiteln

18. Februar 2009

Könnt Ihr schon gut lesen? Und helfen Euch Untertitel bei Filmen?

Untertitel sind Texte, die gesprochene Worte im Fernsehen noch einmal unten unter dem Bild anzeigen.

Dann könnt Ihr eine Menge Kindersendungen beim WDR und bei der ARD sehen.

jimknopfundlukas1 jimknopf_logo_neu

Zum Beispiel startet am Samstag um 6.50 Uhr die Zeichentrickserie „Jim Knopf“ auf der ARD. Da müsst Ihr aber früh aufstehen. Hier ist der Link zu der Website.

Und hier ist auch eine Liste mit allen anderen untertitelten Kindersendungen:

WDR
Die Sendung mit der Maus (Samstag 13.25 Uhr)
Die Sendung mit dem Elefanten (Samstag 13.05 Uhr)
neuneinhalb (Samstag 14.50 Uhr) Hier geht`s weiter… »

Eine BIENE für Deafkids

10. Februar 2009

leichtesprache_symbol_web.jpg

Deafkids hat an einem Wettbewerb teilgenommen und einen Preis gewonnen.

beitragueberbiene pfeil

Der Wettbewerb heißt BIENE-Wettbewerb. Dabei geht es aber nicht um Bienen, sondern um Webseiten. Es geht darum, welche Webseiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz besonders barrierefrei sind. BIENE ist die Abkürzung für “Barrierefreies Internet Eröffnet Neue Einsichten”!

Barrierefrei? Was heißt das? Ein Beispiel: Wenn ein Mensch im Rollstuhl alleine und ohne Hilfe in ein Gebäude möchte, dann reicht es nicht, wenn dieses Gebäude eine Treppe hat. Es braucht Hier geht`s weiter… »

Im Internet malen

23. Januar 2009

dgs_symbol_web.jpg hoeren_symbol_web.jpg leichtesprache_symbol_web.jpg

Heute haben wir wieder einen Internet-Tipp für euch! Malen im echten Leben macht Spaß! Aber auch im Internet kann man mit Farben und Formen malen.

Keith Haring war ein Künstler aus den USA. Im Internet gibt es über ihn eine Website für Kinder, auf der man seine Kunst ansehen kann. Sie ist zwar auf Englisch, aber auch ohne Englisch versteht man viel.

Auf www.haringkids.com kann man viele seiner Figuren sehen. Man kann Bilder ausdrucken und ausmalen. Man kann aber auch auf der Seite direkt mit den Figuren und Farben Bilder malen. Hierfür müsst Ihr nur auf das weiße Feld auf der Website klicken.

haringkids.jpg

Dann klickt auf die Figuren und die Farben und schon macht Ihr ein Bild wie der Künstler! Hier ist der Link! Hier geht`s weiter… »

Kinderstraße: Texte, Bilder und Videos sind online

25. Dezember 2008

dgs_symbol_web.jpg

kinderstrasse_ganzeseite.jpg

Über 800 Kinder und Jugendliche haben bei dem Schreibprojekt Kinderstraße (“Die Straße, in der ich wohne”) mitgemacht.

Einige haben auch Videos in Gebärdensprache eingeschickt.

Hier veröffentlichen wir exklusiv ein paar Videos aus Hamburg!

Aber auch einige Bilder und Texte könnt Ihr auf unserer eigenen Seite schon einmal ansehen!

Und sucht ihr euren eigenen Text oder den einer Freundin oder eines Freundes?

Dann schaut auf der Seite www.kinderstrasse.com nach.

Dort sind nun ALLE Texte zu lesen!

Hier geht`s weiter… »

Weihnachten in anderen Ländern

23. Dezember 2008

Wie wird Weihnachten in anderen Ländern gefeiert? Spectrum11 erzählt es euch! Klickt das Bild an!

weihnachteninallerwelt.jpg

Hast du den Nikolaus getroffen?

8. Dezember 2008

War der Nikolaus auch bei dir? Micky von Spectrum11 hat ihn getroffen! Klicke auf das Bild und sieh dir das Video an!

nikolaus_spektrum11.jpg

‘Frag doch mal die Maus’ mit Gebärden und Untertiteln

3. Dezember 2008

maus-pilawa.jpg

Am 6. Dezember ist Nikolaustag. Nicht nur das! An dem Tag gibt es eine besondere Quiz-Sendung im Fernsehen. Sie heißt „Frag doch mal die Maus” mit dem Moderator Jörg Pilawa. Hier müssen prominente Leute Kinderfragen beantworten. Es ist eine Show für die ganze Familie! Vielleicht dürft ihr ja wach bleiben?

In dieser Sendung werden vier gehörlose Kinder dabei sein, zwei aus Hamburg und zwei aus München. Sie zeigen regional unterschiedliche Gebärden zum Thema Weihnachten. Außerdem wird die Sendung untertitelt.

Wann genau? 6. Dezember 2008, 20:15 Uhr, ARD

Hardware und Software

26. November 2008

dgs_symbol_web.jpg hoeren_symbol_web.jpg leichtesprache_symbol_web.jpg

hardwaresoftware_web.jpg

Heute stellen wir euch wieder zwei Computerbegriffe vor. Sie sind englisch so wie die meisten Wörter aus der Computerwelt.

Hardware – Harte Ware

Hardware heißt so etwas wie „feste Ware“. Damit ist also alles gemeint, was du am Computer anfassen kannst. Zum Beispiel der Kasten mit den Knöpfen, der Drucker, die Maus oder der Bildschirm. Aber auch alles, was in dem Computer drin ist, zum Beispiel Hier geht`s weiter… »

Laternenzeit – Bastelzeit

26. November 2008

dgs_symbol_web.jpg hoeren_symbol_web.jpg leichtesprache_symbol_web.jpg

laternelaufen.jpg

Wer von euch bastelt gerne?

Draußen wird es wieder früh dunkel und das Laternelaufen beginnt. Dafür braucht Ihr aber auch tolle Laternen.

Natürlich kann man schöne Laternen kaufen. Am Besten bastelt Ihr sie aber selber, oder?

Im Internet findet Ihr eine Menge Anleitungen. Hier haben wir einige für euch zusammengesucht.

Kunterbunte Transparent-Laterne bei Zzzebra
Laterne aus buntem Karton aus der Medienwerkstatt
Verschiedene Laternen bei Kidsweb
Hier geht`s weiter… »

Der Lebkuchenmann – Musical für Kinder

25. November 2008

leichtesprache_symbol_web.jpg

lebkuchenmann.jpg

Wieder gibt es am Theater in Münster ein Theaterstück für Kinder. Und nicht nur das! Es wird wieder in DGS übersetzt und auch technische Möglichkeiten für schwerhörige Kinder sind vorhanden.

Es heißt „Der Lebkuchenmann“ und ist von David Wood. Es ist für Kinder ab 5 Jahren.

Es geht um einen Lebkuchenmann uns seine Freunde. Sie wollen Herrn von Kuckuck (Das ist die Kuckucksuhr) retten. Dafür müssen sie viele Abenteuer bestehen!

Wann? Sonntag, 30. November 2008 um 10.00 Uhr

Wo? Städtische Bühnen Münster – Großes Haus, Neubrückenstraße 63, 48143 Münster

Preis: € 8,10

Eure Eltern sollten euch anmelden unter: Paritätische Sozialdienste Münsterland gGmbH, Hörbehindertenberatung, Fax: 0251 / 6185-145, Tel: 0251 / 6185 –124, E-Mail: hoerbehindert-ms@parisozial.de

Kinderfilm “Die Wunderlampe” in ÖGS

11. November 2008

Es gibt einen Kinderfilm nur in ÖGS, das ist die “Österreichische Gebärdensprache”.

Am 22. November 2008 um 15:30 Uhr könnt Ihr ihn in Wien sehen (TOP KINO, Rahlgasse 1, 1060 Wien). Bitte lasst eure Eltern Karten reservieren: info@kinderhaende.at

Hier ist schon einmal der Trailer:

Was ist ein „Browser“?

29. August 2008

dgs_symbol_web.jpg leichtesprache_symbol_web.jpg

browserbild_web.jpg

Was bedeutet eigentlich das Wort „Browser“? Das ist wieder einmal ein Internet-Fachbegriff und kommt aus der englischen Sprache. Das Wort „to browse“ heißt so etwas wie „blättern“ oder „sich etwas ansehen“, so wie man in einem Buch blättert. Der „Browser“ ist der Name für ein Computer-Programm, mit dem man sich die vielen Seiten im WWW (World Wide Web) ansehen kann.

Es gibt mehrere Browser. Die meisten Leute benutzen den „Internet Explorer“.
explorer.jpg
Andere den „Mozilla Firefox“.
firefox.jpg

Deafkids kann man am Besten sogar mit dem „Mozilla Firefox“ benutzen!

Jeder Browser hat oben eine Menüleiste, über die man herumsurfen kann. Oben gibt man die Adresse ein, zu der man möchte. Und man kann sich Lesezeichen einrichten, wie bei einem echten Buch.

Hier und hier sind noch andere Erklärungen zum Wort „Browser“! Hier geht`s weiter… »

Woher kommen eigentlich die Olympischen Spiele?

10. August 2008

Gerade haben die Olympischen Spiele in China begonnen. Aber woher kommen eigentlich die Olympischen Spiele? Junior11 und Gerti und Tatjana haben es für euch herausgefunden! Klick!

olympische_spiele.jpg

Theaterprojekt “Komm, wir finden einen Schatz“ (mit DGS)

10. August 2008

leichtesprache_symbol_web.jpg

tiger_in_berlin.JPG

Kennt ihr die Geschichte von Janosch, wo der kleine Tiger und der kleine Bär einen Schatz suchen? Sie erleben so viel!

Daraus wird jetzt ein Theaterstück gemacht:

In Berlin in der Brücke (Brückeverbindet e.V.) können hörende, schwerhörige und gehörlose Kinder (6 bis 13 Jahre) gemeinsam in einem Theaterstück spielen. Die Leiterin ist die Schauspielerin Denise Ilktac. Sie kann die Deutsche Gebärdensprache (DGS). Alle Kinder, ob sie DGS beherrschen oder nicht, können mitmachen.

Die Aufführung ist am 9. November, aber vorher gibt es gemeinsame Proben. Die Probentermine findet Ihr in diesem Dokument. Viel Spaß!

Anmeldung: Bei Denise Ilktac: deniseilktac@web.de oder Tel. / SMS: 0178 903 04 26

Kosten: 20,00 EUR inkl. Getränke für ALLE Termine!

Schüler wollen mehr Untertitel

20. Juli 2008

leichtesprache_symbol_web.jpg

YaseminAkan_FrauE-M.JPG

Im Fernsehen und auf DVDs gibt es immer noch zu wenig Untertitel. Darauf haben jetzt in Berlin Schüler aus der 8. Klasse an der Ernst-Adolf-Eschke-Schule hingewiesen.

Beim Käthe-Kollwitz-Wettbewerb in Berlin haben sie für einen Kurzfilm über die Berliner Künstlerin Käthe Kollwitz einen Preis gewonnen. Als sie den Preis bei einer festlichen Preisverleihung verliehen bekommen haben, haben sie Frau Evers-Meyer einen Brief gegeben. Das ist die Bundesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen, die Schirmherrin von dem Wettbewerb war. In diesem Brief bitten sie die Bundesbeauftragte, sich mehr dafür einzusetzen, dass im Fernsehen und auf DVD mehr Untertitel verwendet werden sollen. Sie fühlen sich dadurch ausgeschlossen, denn viele Filme, auch im Unterricht, können sie nicht verstehen.

Wie bekam der Teddybär seinen Namen?

15. Juli 2008

Junior11 hat ein neues Video. Schaut mal!

Skulptur01.jpg

Tiere und Fabelwesen

13. Juli 2008

dgs_symbol_web.jpg

Skulptur01.jpg In den Sommerferien gibt es in Berlin einen tollen Workshop für Schulkinder in DGS. Bei dem Verein Brücke verbindet könnt Ihr mit Draht, Holz, Leim und Packpapier große Figuren gestalten. Ganz wie deine Phantasie es will! Wer möchte, kann seine Figur dann noch bemalen. Hier sind die genauen Informationen!

Wann? 21.-24. Juli von 9-15 Uhr

Wo? In der Brücke (Brückeverbindet e.V.), Schulzestraße 1 in Berlin

Kosten: 39EUR inklusive Material & Getränke

Anmeldung unter Tel. und SMS: 030 / 430 517 45 oder info@bruecke-verbindet.de Hier geht`s weiter… »

Was ist das WWW?

9. Juli 2008

dgs_symbol_web.jpg hoeren_symbol_web.jpg leichtesprache_symbol_web.jpg

wasistdaswww.jpg

WWW ist die Abkürzung von WorldWideWeb. Das ist englisch und heißt übersetzt „Welt weites Netz“. Oft sagt man auch nur „Web“. Das bedeutet, dass auf der ganzen Welt unvorstellbar viele Webseiten miteinander verbunden sind und zwar durch Hyperlinks oder kurz gesagt „Links“. Diese „Links“ habt Ihr auf unserer Seite schon oft gesehen: Man klickt auf ein Wort oder ein Bild und springt auf eine neue Seite oder einen anderen Ort im WWW.

Viele Leute sagen zum WWW auch „Internet“. Aber wenn wir genau sind, ist das WWW nur ein Teil vom Internet. Und zwar der Teil, bei dem Hier geht`s weiter… »

Deafkids wird unterstützt von WordPress und ist optimiert für den Browser Firefox
Entries (RSS) and Comments (RSS).